Das Star Wars-Universum

Wohl nahezu jeder hat bereits einmal von Star Wars gehört oder gar selber einen oder mehrere der Filme aus der Reihe gesehen. Und wie bei fast keiner anderen Film-Saga gehen die Meinungen von Fans und Kritikern bei diesem Thema auseinander: Entweder man liebt Star Wars oder es interessiert einen nicht. Dabei genießen besonders die Filme aus der klassischen Trilogie heute Kultstatus.

Episode 4 bis 6

Die klassische Trilogie, die zwischen 1977 und 1983 erschien, legte den Grundstein für eine ganze Generation von Star Wars-Fans. Die Geschichte um den Jedi Luke Skywalker und seinen Widersacher Darth Vader begeistert seitdem Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Umso größer waren die Erwartungen der Fans, die sie an die Episoden 1 bis 3 stellten.

Episode 1 bis 3

Diese Trilogie, die zwischen 1999 und 2005 auf der großen Leinwand erschien, erzählt die Vorgeschichte zu den Episoden 4 bis 6. Hier erfährt der Zuschauer, wie aus dem jungen Anakin Skywalker der mächtige Darth Vader wurde. Die Meinungen der Fans über diese Trilogie gehen im Gegensatz zu den vorangegangenen Filmen jedoch sehr stark auseinander. Während den einen die eher kindliche Ausrichtung zu weit ging, sehen andere in dieser Trilogie die logische Vorgeschichte zu der klassischen Trilogie.

Episode 7 bis 9

Im Jahr 2012 schlug diese Nachricht ein wie eine Bombe, damals verkaufte Lucasfilm die Rechte an Star Wars an Walt Disney. Und nur wenig später gab der Micky Maus-Konzern die Arbeiten an einer neuen Star Wars-Trilogie bekannt. Der erste Teil dieser Sequel-Trilogie erschien 2015 unter dem Namen „Das Erwachen der Macht“ und wurde 2017 mit „Die letzten Jedi“ fortgesetzt. Trotz der Bemühungen von Disney, die bekannten Stärken von Star Wars in die neuen Filme zu übertragen, ernteten die bisherigen Versuche auch einiges an Kritik. So wird häufig bemängelt, die Filme erinnerten an die ursprüngliche Trilogie, nur mit neuen Charakteren in den Hauptrollen. Doch so befremdlich dies für Kenner der Klassiker auch anmuten mag, so ist es Disney damit vielleicht doch gelungen, eine neue Trilogie für die heutige Generation zu schaffen. Man darf durchaus gespannt auf den Abschluss dieser Trilogie sein, der im Jahr 2019 in die Kinos kommen soll.

Rogue One

Rogue One erschien im Jahre 2016 und soll die Lücke schließen, die bis dahin zwischen Episode 3 und 4 klaffte. Dies gelingt dem Film nach Meinung von Fans und Kritikern gleichermaßen und viele sehen in dem Film die beste Umsetzung von Star Wars in der jüngeren Vergangenheit.

Solo

Mit Solo: A Star Wars Story erschien am 25.05.2018, exakt 41 Jahre nach der Veröffentlichung von „Krieg der Sterne“ ein weiterer Ableger der Star Wars-Storys. Die Handlung dieses Films ist dabei 14 Jahre vor der aus „Krieg der Sterne“ angesiedelt und zeigt die Vorgeschichte von Han Solo, der in dem Film von Alden Ehrenreich verkörpert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.