Star Trek: Das nächste Jahrhundert

Die Serie „Star Trek: Das nächste Jahrhundert“ wurde in den Vereinigten Staaten bereits 1987 veröffentlicht und war dort bis ins Jahr 1994 unter dem Originaltitel „Star Trek: The Next Generation“ zu sehen.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war „TNG“, wie die Serie von Fans häufig genannt wird, die bis dahin dritte Serie im Star-Trek-Universum und wurde von dem Studio Paramount Pictures produziert.

Zuvor wurden nämlich die ersten Star-Trek-Filme im Kino veröffentlicht und auch die Wiederholung von „Raumschiff Enterprise“ lockte die Zuschauer ebenfalls vor die Bildschirme. Daher entschloss sich das Produktionsunternehmen mit „Star Trek: Das nächste Jahrhundert“ zu einer Nachfolgeserie.

Die Serie umfasst sieben Staffeln mit insgesamt 178 Episoden, die im 24. Jahrhundert spielen und von der Besatzung der Enterprise-D handeln. Bei diesem Sternenflottenraumschiff handelt es sich somit um einen Nachfolger der alten Enterprise aus der Ursprungsserie und die Besatzung besteht zudem aus gänzlich neuen Charakteren.

Innerhalb der einzelnen Episoden drang die Besatzung der Enterprise in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hatte, und das Erforschen fremder Planeten und Kulturen gehörte dabei fest dazu, wenngleich es hierbei nur selten zu kämpferischen Auseinandersetzungen kam.

Dennoch wurde „Star Trek: Das nächste Jahrhundert“ in den USA mit rund zehn Millionen Zuschauern pro Folge zu einem riesigen Erfolg und eröffnete dem Produktionsunternehmen Paramount Pictures auch eine Reihe von neuen Einnahmequellen. Aus diesem Grund gilt „Star Trek: Das nächste Jahrhundert“ bis heute als eine der erfolgreichsten Sci-Fi-Serien in der Geschichte des Fernsehens.

Hierzulande wurde die Serie, im Gegensatz zu anderen Ländern, ausschließlich am Nachmittag ausgestrahlt, war dadurch allerdings in Deutschland nicht weniger erfolgreich. So wurde die Serie zunächst vom ZDF ausgestrahlt, ehe dann Sat 1 die Senderechte im Jahr 1993 übernahm.

Jedoch wurde „Star Trek: Das nächste Jahrhundert“ auf dem Höhepunkt des Zuschauerinteresses im Jahre 1994 beendet, um die Handlung der Serie im Kino zu Ende zu erzählen.

So entstanden bis 2002 insgesamt vier Kinofilme, basierend auf „Star Trek: Das nächste Jahrhundert“:

  • Star Trek : Treffen der Generationen
  • Star Trek: Der erste Kontakt
  • Star Trek: Der Aufstand
  • Star Trek: Nemesis

Mit „Star Trek: Deep Space Nine“, „Star Trek: Raumschiff Voyager“ und „Star Trek: Enterprise“ bis ins Jahr 2005 weitere Star-Trek-Serien produziert.

Als diese dann 2005 ebenfalls abgeschlossen waren, hatten auch achtzehn Jahre Star Trek erst einmal ein Ende. Denn seit dem Start von „Star Trek: Das nächste Jahrhundert“ konnten sich die Fans regelmäßig über neue Episoden und Filme aus ihrem Lieblingsuniversum freuen.

„Star Trek: Das nächste Jahrhundert“ wurde mit insgesamt achtzehn Emmy-Awards und vielen anderen Preisen ausgezeichnet und Fans und Kritiker loben insbesondere die letzten fünf Staffeln der Serie, die heute auch als hochaufgelöste Version mit verbesserter Bildqualität erhältlich ist. Zudem entstanden in den Neunzigerjahren auf Grundlage der Serie etliche Romane und auch Comics zu „Star Trek: Das nächste Jahrhundert“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.