iMac und Dark Angel – beides eine gute Wahl!

Die Dystopie Dark Angel, die mit Jessica Alba in der Hauptrolle in zwei Staffeln verfilmt wurde, spielt im Jahr 2019. Das, was sich die Macher etwa zwanzig Jahre vorher ausgedacht haben, ist real in der Form nicht eingetreten: In der Serie hat ein Impuls alle elektronischen Geräte zerstört und die Gesellschaft muss sich neu finden.

Genmanipulation und Neuordnung der USA

Max Guevara ist eine genmanipulierte Soldatin aus einem Zuchtprogramm der US-amerikanischen Streitkräfte. Als Kind kann sie gemeinsam mit mehreren ihrer Leidensgenossen fliehen. Kurze Zeit später zünden Terroristen eine Atombombe. Durch den Impuls werden alle elektronischen Geräte zerstört und die USA fallen in ihrer Gesamtheit auf eine recht niedrige Entwicklungsstufe zurück. Das entstandene Chaos können aber die geflohenen Kindersoldaten nutzen, um endgültig unterzutauchen und sich zu bemühen, ein normales Leben zu führen. Sie werden jedoch von den Streitkräften gejagt, die alles daransetzen, sie einzusperren oder gar zu töten.

Neben der Problematik der Soldaten, die sich nichts sehnlicher wünschen, als ein normales Leben, wird die Liebesgeschichte von Max und Logan Cale, alias Eyes Only, erzählt. Max hilft Logan bei seinen Bemühungen, korrupte Machenschaften von Politikern aufzudecken. Dafür unterstützt Logan Max bei der Suche nach ihren über die ganzen USA verstreuten Kameraden. Am Ende der ersten Staffel fällt Max in die Hände der Streitkräfte und Logan hält sie für tot. Mit der zweiten Staffel taucht Max wieder bei Logan auf. Sie wurde allerdings mit einem Virus, der nur auf Logan wirkt, verseucht, und steckt ihn damit lebensbedrohlich an. Die beiden kämpfen mit anderen genmanipulierten und entflohenen Soldaten weiterhin darum, dass diese in ein normales Leben abtauchen können. Am Ende der zweiten Staffel haben sie sich in Seattle – dort leben Max und Logan – mit einer großen Gruppe entflohener Soldaten in einem verlassenen Stadtbezirk eingerichtet. Leider endet die verfilmte Geschichte hier.

Dark Angel streamen

Auch Logan Cale streamt in der Geschichte um Max Guevara. Er speist illegal Sendungen in das Fernsehprogramm ein, um auf Missstände aufmerksam zu machen. Dazu braucht er leistungsstarke PCs. Will man Dark Angel zu Hause sehen, kann man es ebenfalls streamen oder per DVD oder andere Speichermedien schauen. Auch dazu sollte man einen leistungsstarken PC, wie einen imac gebraucht von mresell.de, nutzen. Mit diesen Rechner liegt man richtig, denn sie bieten viel für wenig Geld. Die gebrauchten Geräte von mresell.de sind überprüft und bieten saubere Leistung. Die einjährige Garantie, mit einem geringen Zusatzbetrag auch verlängerbar, zeigt, dass mresell.de von seinen Geräten überzeugt ist. Vielleicht wäre dies auch die Möglichkeit, einem Impuls, wie er in Dark Angel die Gesellschaft zerstört, seinen Schrecken zu nehmen, und die Geräte einfach wieder zu recyceln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.